Maibaum Cup 2019

Sonntag, den 05.05.2019 von 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr

Dreifeldhalle - Sporthalle Bogenstraße in Bremerhaven

Startgeld:   35,00€ pro Mannschaft

Modus: 4er-Mixed (min. 1 Dame). Jeder gegen jeden.

 

 

Die Meisterschaftsfeierlichkeiten der VC Männer waren schnell vorüber, denn seit Januar sind die Spieler um Spielertrainer Kevin Blohm meist drei Mal pro Woche in der Halle, um ein Herren Team zu formen, dass in der neuen Saison um die fordern Plätze in der Bezirksliga mitspielen kann.

Am 05.03. (20 Uhr) stand nun das erste Testspiel gegen die starke Auswahl vom Elsflether TB 1 (Bezirksvizemeister 2012/2013) an, welches die Bremerhavener mit 3:1 klar gewonnen haben.

Drei junge Talente des VC FS (Lukas, Benny und Dominik) blieben zu Hause, ebenso wie der verletzte Zuspieler Sebastian Quetschlich, Christian Heiber berufsbedingt sowie Außenangreifer Mathias von Caspel und Sascha Köhler.

Wir, der Volleyball Club Fischtown Sharks Bremerhaven e.V., sind ein reiner Volleyballverein, der sich sowohl dem Breiten- als auch dem Leistungssport verschrieben hat. Bei uns finden Jugendliche, Studenten, Damen und Herren, die begeistert von der Sportart Volleyball sind, ein Zuhause. In Bremerhaven und in der näheren Umgebung sind wir der einzige Verein, der im Volleyball mit beiden Geschlechtern und allen Altersstufen aktiv am Wettkampfbetrieb (Ligen, Turniere, Meisterschaften etc.) teilnimmt.

Unsere Geschichte
Wir blicken auf eine sehr kurze Vereinsgeschichte zurück, denn wir haben uns erst im April 2013 gegründet. Ein Teil der jetzigen Mitglieder war zuvor beim SFL aktiv, sowohl im Vorstand der Abteilung als auch als Spieler. Doch leider konnten die Erwartungen der Sportler durch den SFL nicht erfüllt werden. Ein Mitgliederschwund setzte ein und der Wettkampfbetrieb war akut gefährdet, sodass Anfang 2013 die Entscheidung fiel, einen eigenen Verein zu gründen, der die aktive Förderung des Volleyballsports in Bremerhaven auf seine Fahnen schreibt.

Unsere Vereinsstruktur
Wir unterscheiden uns in unseren Strukturen entscheidend von anderen Vereinen, denn unser Verein wird modern und effizient unter Einbeziehung unserer Mitglieder geführt. Unser Altersdurchschnitt (auch der des Vorstandes) liegt bei ca. 25 Jahren. Unser Verein wird nicht durch die Interessen Einzelner gesteuert, sondern durch unsere Philosophie, den Volleyballsport in unserer Stadt zu fördern. Vorstandsposten in unserem Verein werden nicht durch Funktionäre oder Politiker besetzt. Wichtige Positionen unseres Vereins üben Sportler aus, die über Fachkompetenz in ihrem Verantwortungsbereich verfügen. Wir ziehen jedes einzelne Mitglied in die Entscheidungs- und Gestaltungsprozesse unseres Vereins mit ein. Wer Verantwortung übernehmen möchte, bekommt dazu die Chance. Wer einfach nur Sport treiben möchte, ist bei uns ebenfalls an der richtigen Adresse. 

Interne Vereinsorganisation
Um uns intern zu organisieren, setzen wir auf ein durch uns eigens entwickeltes Vereinsmanagementsystem. Jedes Mitglied erhält einen Zugang zum Mitgliederbereich und kann sich per Smartphone oder PC mit anderen Mitgliedern austauschen, Aufgaben für Veranstaltungen übernehmen und im interaktiven Vereinskalender angeben, ob es an einem Spieltag, am Training oder an sonstigen Veranstaltungen teilnimmt, oder nicht.

Vereinsleben und soziale Integrität
Wir leben für den Volleyballsport und sind die meiste Zeit zusammen, um diesen auszuüben. Darüberhinaus pflegen wir aber auch ein Vereinsleben, das weit über den Sport hinausgeht. Viele Freundschaften haben sich entwickelt und wir integrieren jedes einzelne Mitglied auf verschiedenste Weise in unser Vereinsleben. Es haben sich bereits feste Termine etabliert, welche Jahr für Jahr zusammen ausgeübt werden, wie bspw. das Adventskranzbinden. Doch auch private Feiern, Kinobesuche oder Stadionbesuche bei Fußball- oder Eishockeyspielen gehören bei uns dazu. Durch unsere Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven haben Studenten bei uns die Möglichkeit, unentgeltlich am Trainingsbetrieb und am Vereinsleben teilzuhaben und so vor allem beim Start des Semesters neue Bekanntschaften zu schließen. Zudem haben wir auch in unserer Satzung verankert, dass wir auch finanziell weniger gut ausgestatteten Sportlern die Möglichkeit geben, an unserem Sportangebot teilzunehmen. Über sog. Härtefälle entscheidet der Vorstand auf Antrag. 

Hochschulsport